Gewalt in der Pflege

Gewalt gegenüber Pflegepersonen I

T-HerausfV-Gew-200

  • Aggressionen als krankheitsbedingtes Verhalten
  • Aggressionsarten nach POPAS
  • Verbale Übergriffe, Demütigungen, Körperliche Gewalt und Belästigungen
  • Begünstigende Faktoren und Risiken
  • Der Einfluss der Interaktion und Selbstreflexion
  • Möglichkeiten der Deeskalation und Prävention
Mehr erfahren

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Gewalt in der gegenüber Pflegepersonen II,
Gewalt gegenüber Erkrankten,
Ich und meine Gefühle - Selbstreflexionstraining
Zum Umgang mit herausforderndem Verhalten

 

Gewalt gegenüber Pflegepersonen II

T-HerausfV-Gew-201

  • Gewaltspiralen & Eskalation
  • Rahmenempfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums
  • Prozesse erkennen, Ereignisse rekonstruieren
  • Die Bedeutung der Dokumentation und Nachbesprechung
  • Prävention – Grenzen setzen, Überschreitungen vorbeugen
  • Handeln in Akutsituationen

 

Mehr erfahren

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Gewalt in der gegenüber Pflegepersonen I,
Gewalt gegenüber Erkrankten,
Ich und meine Gefühle - Selbstreflexionstraining
Zum Umgang mit herausforderndem Verhalten

 

Gewalt gegenüber Erkrankten

T-HerausfV-Gew-203

  • Sichtweisen von Gewalt-Problematiken
  • Personelle Gewalt – von Misshandlungen & Vernachlässigungen
  • Strukturelle Gewalt – die Gewalt ohne Akteur
  • Kulturelle Gewalt – Stereotype, Vorurteile und unreflektierte Wertungen
  • Auslöser, Wirkung, Konsequenzen
  • Die Bedeutung der Prävention, Interaktion und Selbstreflexion
Mehr erfahren

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Ich und meine Gefühle - Selbstreflexionstraining
Zum Umgang mit herausforderndem Verhalten