Allgemeine Kommunikation

Allgemeine Kommunikation I

T-Komm-Allg-300  Grundlagenwissen

  • Das Vier-Ohren-Modell nach Schulz von Thun
  • Man kann nicht nicht kommunizieren – Paul Watzlawick
  • Elemente der nonverbalen Kommunikation
  • Ich-Botschaften
  • Aktives Zuhören nach Carl Rogers
  • Theorie & Praxis - Anwendbarkeit im Alltag

 

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation II,
Dialog in schwierigen Situationen,

Kommunikation für Teamleitungen,
Wertschätzende Schnittstellenarbeit,
Achtsamkeitstraining,
Der Weg zum Inneren Team

 

Allgemeine Kommunikation II

T-Komm-Allg-301 Vertiefung

  • Methoden der Gesprächsführung
  • Die Innere Landkarte
  • Elemente des Neurolinguistischen Programmierens (NLP)
  • Konflikt- und Verhandlungsgespräche meistern
  • Feedbackgespräche führen
  • Entwicklung von Zielen

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation I,
Dialog in schwierigen Situationen,

Kommunikation für Teamleitungen,
Wertschätzende Schnittstellenarbeit,
Achtsamkeitstraining,
Der Weg zum Inneren Team

 

Kommunikation für Teamleitungen I

T-Komm-Allg-302

  • Sich selbst und andere wahrnehmen
  • Sich trauen, sich mitteilen, sich ausdrücken
  • Die Perspektive wechseln
  • Die Kunst des wertschätzenden Umgangs
  • Konflikte eingehen, aushalten, standhalten
  • Feedback-Gespräche

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation ,
Dialog in schwierigen Situationen,

Wertschätzende Schnittstellenarbeit,
Achtsamkeitstraining,
Der Weg zum Inneren Teamn

 

Kommunikation für Teamleitungen II

T-Team-101

  • Der gruppendynamische Raum -
    Drinnen/Draußen; Nah/Fern; Oben/Unten
  • Formelle und informelle Normen und Werte
  • Stärken und Schwächen Einzelner erkennen
  • Zur Rollenverteilung und –verteidigung
  • Sichtbares und Verborgenes in einem Team
  • Streitkultur

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation,
Dialog in schwierigen Situationen,

Wertschätzende Schnittstellenarbeit,
Achtsamkeitstraining,
Der Weg zum Inneren Team

 

Dialog in schwierigen Situationen

T-Komm-Allg-304

  • Schwierige Situationen im Pflegealltag
  • Dialoge gestalten
  • Perspektiven wechseln
  • Sich selbst und andere wahrnehmen
  • Sich mitteilen
  • Dialog mit Ärzten, Vorgesetzen und Kollegen
  • Reflexion & Selbstreflexion

 

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

   

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation,
Dialog mit Angehörigen,

Achtsamkeitstraining

 

Dialog mit Angehörigen

T-Ang-101

  • Empathie & Begleitung – die Bedürfnisse von Angehörigen
  • Situationsbetrachtung pflegender Angehöriger
  • Familiäre Beziehungen, Veränderungen, Belastungen
  • Zum Umgang mit Schuldgefühlen und Wut
  • Angehörige als Ressource für den Alltag wahrnehmen
  • Konfliktsituationen meistern und gemeinsame Lösungen finden
  • Der Spagat zwischen professioneller Nähe und Distanz

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

   

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation,
Dialog in schwierigen Situationen,

Achtsamkeitstraining

 

Wertschätzende Schnittstellenarbeit

T-Team-102

  • Die Bedeutung der interdisziplinären Arbeit in der Gerontopsychiatrie
  • Die Gestaltung von konstruktiven Teamsitzungen
  • Verhalten, Erleben und Rollen
  • Interdisziplinäre und berufstypische Konflikte
  • Umgang mit Kritik und konstruktives Feedback
  • Effektive Lösungsansätze finden

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation,
Dialog in schwierigen Situationen,

Kommunikation für Teamleitungen,
Achtsamkeitstraining,
Der Weg zum Inneren Team

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter begleiten

T-Team-105

  • Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter
  • Aufgaben und Einsatzplanung mit ehrenamtlichen Helfern
  • Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Einsatzes
  • Anleitung, Ansprechpartner und Informationsweitergabe
  • Chancen, Risiken, Grenzen
  • Zum wertschätzenden Umgang mit Ehrenamtlichen

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Teamleitungen bzw. Mitarbeiter aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung, die mit der Begleitung Ehrenamtlicher betraut sind (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Allgemeine Kommunikation,
Kommunikation für Teamleitungen,
Wertschätzende Schnittstellenarbeit,
Achtsamkeitstraining,
Der Weg zum Inneren Team