Hilfe zur Selbsthilfe

Deprivationsprophylaxe

T-Akt-Selbsth-100

  • Symptome, Ursachen und Erscheinungsbilder einer Deprivation
  • Risikogruppen und der Umgang mit gefährdeten Klienten
  • Soziale Deprivation - Rückzug, Ausgrenzung, Isolation
  • Sensorische Deprivation - Ausschaltung von Außenreizen
  • Emotionale Deprivation – Vernachlässigung und Liebensentzug
  • Interventionsmöglichkeiten zur Prävention von Deprivation
Mehr erfahren

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Einführung in die Basale Stimulation,
Vereinsamung,
Wahrnehmungsförderung - Grundlagenwissen,
Biographiearbeit,
Milieugestaltung

 

Selbstständigkeitstraining im stationären und ambulanten Bereich

T-Akt-Selbsth-101

  • Alltägliche Betätigungen gemeinsam erhalten
  • Ausgleichen und Anpassen defizitärer Funktionen
  • Der Einsatz von Hilfsmitteln: von biegsamen Löffeln und Ausziehhilfen
  • Möglichkeiten der Wohnraumanpassung
  • Vermeidung von Über- und Unterversorgung – die Anleitung von Angehörigen
  • Motivationsarbeit und der Umgang mit ablehnendem Verhalten
Mehr erfahren

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen


Bewegungsfreude - mit und ohne Rollator,
Beratung von Angehörigen gerontopsychiatrisch Erkrankter,
Wohnraumanpassung,
Milieugestaltung,

 

Tätig sein im Alltag mit einer depressiven Störung

T-Akt-Selbsth-102

  • Beeinträchtigungen seelischer Gesundheit im Alter
  • Depressionen und Demenz - Abgrenzung und Wechselwirkung
  • Kleine Ziele, große Schritte - Möglichkeiten der Aktivierung
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung
  • Motivationsarbeit mit sinnstiftenden Aufgaben
  • Interventionsmöglichkeiten des alltagsnahen Arbeitens
Mehr erfahren

Aufbau

Inhouse-Schulung (IHS)

Empfohlene Dauer

4, 6 oder 8 UE

Zielgruppe

Mitarbeiter verschiedener Professionen aus der Pflege/ Therapie/ Betreuung und angrenzender Bereiche (ambulant/ stationär/ teilstationär)

Zertifikat

Zertifikat titus seminare

Lehrmaterial

Skript & Handout , weiteres Arbeitsmaterial wird nach Bedarf zur Verfügung gestellt

Kosten

Hier informieren

Ähnliche Themen

Depressionen im Alter,
Kommunikation mit depressiven älteren Menschen,
Selbstständigkeitstraining im stationären und ambulanten Bereich,
Wohnraumanpassung,
Milieugestaltung,